100 Bullets - Comic-Verfilmung: Tom Hardy sinnt auf Rache

Nach Mad Max geht es für Tom Hardy düster weiter: Für Warner Bros. wird er in der Comicverfilmung 100 Bullets zum Auftragskiller Agent Graves.

von Vera Tidona,
12.08.2015 12:00 Uhr

Mad Max-Star Tom Hardy wird in 100 Bullets zum Auftragkiller.Mad Max-Star Tom Hardy wird in 100 Bullets zum Auftragkiller.

Nachdem seine Filmrolle Rick Flagg in der Comic-Verfilmung »Suicide Squad« zusehend kleiner gestaltet wurde, stieg Schauspieler Tom Hardy (The Dark Knight Rises, Mad Max: Fury Road) kurzerhand aus der Produktion wieder aus. Dafür bietet ihm Warner Bros. Pictures nun eine weitere Comicverfilmung aus dem Hause DC Comics an: 100 Bullets.

Vertigos düstere Comic-Reihe von Brian Azzarello ist im Pulp- und Noir-Stil gehalten und umfasst 100 Hefte, die zwischen 1999 und 2009 erschienen sind. Im Mittelpunkt der Geschichte steht der undurchsichtige Agent Graves, der als Auftragsmörder Menschen seine Dienste anbietet, die schreckliches durchmachen mussten. Dafür verwendet er 100 Kugeln, die man nicht zurückverfolgen kann und ihm damit völlige Straffreiheit bietet.

Tom Hardy ist neben der Produktion für die Hauptrolle vorgesehen. Das Drehbuch ist bereits in Arbeit und wird von Chris Borrelli (The Vatican Tapes) verfasst. Wann der Film in Produktion gehen wird, steht noch aus.

Kino-Highlights - Die Filme der nächsten Monate ansehen


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.