1.024 realistische Flugzeuge mit CUDA - Nvidia demonstriert Spiele-KI

CUDA lässt sich nicht nur für PhysX oder Videobearbeitung einsetzen, sondern auch für die Berechnung von Künstlicher Intelligenz in Spielen.

von Georg Wieselsberger,
13.04.2009 11:01 Uhr

Nvidias CUDA zur Programmierung der GeForce-Karten wird zwar meistens nur im Zusammenhang mit PhysX oder Videokonvertierung genannt, doch Nvidia schweben auch ganz andere Einsatzmöglichkeiten vor, beispielsweise bei der Berechnung von Künstlicher Intelligenz in Spielen. Ein Demonstrationsvideo zeigt 1.024 Flugzeuge mit einem realistischen Flugverhalten. Jedes Flugzeug kann durch zehn verschiedene Bewegungen Kollisionen vermeiden.

Um das Ganze grafisch etwas anspruchsvoller zu machen, besitzt jedes Flugzeug auch einen eigenen Scheinwerfer und die gesamte Szene wird mit zusätzlichen Effekten wie Nebel, Schärfentiefe, Bloom und Bewegungsunschärfe versehen. Alles auf dem gleichen Grafikchip, der allerdings nicht genannt wird.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen