2. WarCraft-Film - Duncan Jones beantwortet Fragen zum möglichen Sequel

Warcraft: The Beginning flopte zwar in den US-Kinos, ist jedoch die erfolgreichste Spiele-Verfilmung weltweit. Regisseur Duncan Jones beantwortet jetzt Fan-Fragen und gab seine Ideen für ein mögliches Sequel preis.

von Vera Tidona,
04.01.2017 17:52 Uhr

Warcraft-Film: Das Nerdgespräch - Für Fans unverzichtbar 19:56 Warcraft-Film: Das Nerdgespräch - Für Fans unverzichtbar

Die Spiele-Verfilmung Warcraft: The Beginning zählt zwar in den USA als Kinoflop, dennoch gehört der Film mit rund 433 Mio. US-Dollar Einspielergebnis weltweit zur erfolgreichsten Spiele-Verfilmung. Noch immer ist ungewiss, ob es nun eine Fortsetzung des Fantasy-Spektakels geben wird.

Regisseur Duncan Jones' Ideen zum Sequel

Bereits im Sommer sprach sich Regisseur Duncan Jones für ein Sequel aus und erläuterte in diversen Interviews seine ersten Ideen dazu. Und während er inzwischen mit seinem nächsten Filmprojekt alle Hände voll zu tun hat, nahm er sich zum Jahreswechsel Zeit, so manche Fan-Frage auf Twitter zu beantworten.

Dabei gab er erste Details zu seinen Sequel-Ideen preis:

  • Demnach könnte die klassische Rüstung, Doomplate, für den Charakter Orgrim im Sequel eine Rolle spielen, da sich die Orks in Azeroth mit der Schmiedekunst dieser neuen Welt vertraut machten.
  • Die Story der Horde würde indes auf Go'els (Thralls) Gefangenname und dessen gewaltsames Streben nach Freiheit liegen.
  • In Bezug auf die Allianz wollte Jones jedoch nicht zu viel verraten. Seiner Idee nach könnten im Sequel der Zauberer Khadgar und die Büchse der Pandora sowie Lothars Storyline und Varian Wrynn eine wichtige Rolle spielen.

Duncan Jones äußert Kritik am Film

Auch stieß Jones ein paar kritische Töne zu Warcraft: The Beginning an. Seiner Meinung nach hatte der Film zu viele Geschichtsstränge, die lediglich angeriessen wurden. Viel wichtiger sei es jedoch, einen klaren Fokus zu setzen.

Bereits in einem früheren Interview machte Jones seinem Ärger Luft, dass er in den dreieinhalb Jahren der Vorbereitung und Produktion des Films zu viele Zugeständnisse machen musste, die zwar auf den ersten Blick recht klein waren, am Ende jedoch einen größeren Effekt auf das Endprodukt hatte. Auch machten seiner Meinung nach zu viele Personen ihren Einfluss gelten, was er im Sequel gerne vermeiden möchte.

Warcraft auf Blu-ray 3D und 4K Ultra HD

Warcraft: The Beginning ist inzwischen auf DVD, Blu-ray, Blu-ray 3D, 4K Ultra HD und als Limited Steelbook Edition auf Blu-ray und Blu-ray 3D erhältlich.

WarCraft-Film - Kino-Trailer: Die Allianz der Orks und Menschen 1:42 WarCraft-Film - Kino-Trailer: Die Allianz der Orks und Menschen


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.