20 Jahre GameStar - Jubiläumsheft lesen und abräumen

Von Jochen Redinger | Datum: 06.10.2017 ; 09:00

Video: 20 Jahre GameStar - die große Jubiläumsausgabe - TV-Spot zum Geburtstagsheft GameStar 10/2017. Zum Anschauen des Videos auf GameStar.de einfach auf das Bild klicken.

Zu unserem Geburtstag haben wir wie früher in den beliebten Heftverlosungen richtig coole und vor allem richtig viele Preise aufgetrieben! Allerdings müsst ihr nicht wie früher eine Mitmachkarte ausfüllen.

Stattdessen haben wir uns ein paar Quizfragen ausgedacht, die jeder leicht beantworten kann, der die Jubiläumsartikel im Magazin gelesen hat - das erscheint am Mittwoch, 20. September, am Kiosk und ist jetzt schon online erhältlich.

Jetzt aber zum wichtigsten Teil, den Preisen. Unsere Übersicht zeigt schon beim Überfliegen, warum es sich nicht nur aus nostalgischen Gründen lohnt, sich das Jubiläumsheft zu holen!

Alle Preise im Überblick

Zum Quiz der Woche: 20 Jahre GameStar

Teilnahmeschluss ist der 15. Oktober, 23:59 Uhr.

Outbrain

Die neuesten 5 Artikel auf GameStar.de

CD Projekt Red - Chaos, Überstunden, Ausbeuterlohn? Witcher-Entwickler verteidigt sich gegen Vorwürfe von Ex-Angestellten

Auf dem Firmen-Bewertungsportal Glassdoor.com müssen die Macher von The Witcher 3 seit Monaten schlechte Bewertungen einstecken. Jetzt reagierten sie mit einem offenen Brief.

Elite: Dangerous - Wissenschaftler bestätigt: Aliens im Spiel könnte es tatsächlich geben

Die Thargoiden aus Elite: Dangerous könnten zumindest theoretisch wirklich existieren, sagt der Astrobiologe William Bains.

Battlefield 1: Turning Tides - Eine trockene Angelegenheit

Wir konnten den dritten DLC für Battlefield 1 bereits anspielen. Trotz maritimem Setting behalten wir in Turning Tides meist trockene Füße. Das sollte sich ändern.

Elex im Technik-Test - Benchmarks mit unterschiedlicher Hardware

Wir werfen einen technischen Blick auf Piranha Bytes neuesten Streich: Wie hoch sind die Systemanforderungen und wie gut sieht Elex aus?

Playerunknown's Battlegrounds - Täglich 6.000 bis 13.000 Cheater gebannt

Das Programm BattlEye sperrt täglich mehrere tausend Cheater aus PUBG aus. Die meisten davon sollen aus China stammen.