2K Games - werkelt an neuen Unreal-Engine-3-Spielen

von Michael Obermeier,
13.02.2008 13:05 Uhr

2K Games (ehemals Irrational Games), Macher des Ego-Shooters Bioshock, arbeiten allem Anschein nach an neuen Spielen auf Basis der Unreal Engine 3. Wie die Kollegen der Website Next Gen berichten, geht dies aus einem Vertrag zwischen UE3-Schöpfer Epic Games und der Tochter von Publisher Take 2 hervor.

Welche Titel 2K entwickeln wird ist noch unklar. Sehr wahrscheinlich ist jedoch eine Fortsetzung des Unterwasser-Spektakels Bioshock (GameStar-Wertung: 87 Punkte). Seit einiger Zeit stehen Gerüchte im Raum nach denen 2K im zweiten Teil der Reihe die Vorgeschichte um den Niedergang der Untersee-Metropole Rapture erzählen will. Auch technisch würde ein neues Bioshock-Spiel Sinn machen: bereits die erste Episode wurde mit der Unreal Engine 3 zusammengesetzt, große Umgewöhnungen der Programmierer würden also entfallen.

Welches Studio schließlich mit der Technologie arbeiten wird ist ebenfalls noch pure Spekulation. Möglicherweise kümmern sich nicht die für die PC- und Konsolenfassung von Bioshock verantwortlichen Filialen 2K Boston und 2K Australia, sonder der neue Standort 2K Marin um das neue Spiel. Abgesehen von der Ankündigung der Studioeröffnung ist über das Entwicklerteam mit Sitz in San Francisco nur wenig bekannt. Wir halten Sie natürlich auf dem Laufenden.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen