3D-Brillen von Nvidia - Nur für Monitore mit 120 Hz

Nvidia hat laut DigiTimes sogenannte GeForce 3D Stereo Glasses herstellen lassen, die noch vor Ende des Jahres ausgeliefert werden sollen.

von Georg Wieselsberger,
07.11.2008 14:10 Uhr

Nvidia hat laut DigiTimes sogenannte GeForce 3D Stereo Glasses herstellen lassen, die noch vor Ende des Jahres ausgeliefert werden sollen. Doch der Nutzen der 3D-Brillen hält sich zumindest aktuell stark in Grenzen, denn weltweit gibt es nur ein Display, dass sie unterstützt: ein 73-Zoll-HD-Fernseher von Mitsubishi. Grundsätzlich sollen die 3D-Brillen mit allen Monitoren funktionieren, die echte 120 Hz unterstützen, damit pro Auge ein flimmerfreies 60 Hz-.Bild dargestellt werden kann. Viele "120 Hz"-Displays sind tatsächlich nur 60 Hz-Monitore mit doppelten Refresh pro Bild. Im Laufe des Jahres 2009 soll sich die Anzahl der kompatiblen Monitore erhöhen.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen