3D-Displays - Die Messe "Display Taiwan" startet

Seit heute läuft in Taiwan die Messe " Display Taiwan ". Dort werden neben normalen Bildschirmen auch 3D-Displays der Firmen Chi Mei Optoelectronics (CMO) und Chunghwa Picture Tubes (CPT) vorgestellt.

von Georg Wieselsberger,
13.06.2007 12:51 Uhr

Seit heute läuft in Taiwan die Messe "Display Taiwan". Dort werden neben normalen Bildschirmen auch 3D-Displays der Firmen Chi Mei Optoelectronics (CMO) und Chunghwa Picture Tubes (CPT) vorgestellt.

CMO präsentiert dabei einen 22 Zoll-3D-Widescreen, welcher der erste kommerziell und in grossen Stückzahlen produzierte 3D-Bildschirm sein soll. Ab dem dritten Quartal des Jahres soll die Massenproduktion anlaufen. Der Monitor benötigt allerdings eine zusätzliche polarisierte Brille, die es ermöglicht zwischen 3D-Effekt und normalem Arbeiten in 2D umzuschalten.

CPT zeigt gleich eine ganze Reihe an 3D-Displays mit sieben, neun und 20 Zoll. Die Monitore können zwischen 2D und 3D-Modus umschalten und verwenden spezielle Filter, die Eigenschaften des menschlichen Auges nutzen, um das dreidimensionale Bild darzustellen. CPT machte keine Angaben darüber, ob und wann eine Produktion geplant ist.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen