3D Mark 2005

Die neuste Version des meist verbreiteten Benchmark-Tool für Grafik-Performance von Futuremark. 3D Mark 2005 besteht aus einer neuen Grafik-Engine mit DirectX 9-Effekten und bringt damit selbst neuste Grafikkarten wie ATI X800 und Nvidia GeForce 6800 an ihre Leistungsgrenzen.

von Rene Heuser,
30.09.2004 11:18 Uhr

Die neuste Version des meist verbreiteten Benchmark-Tool für Grafik-Performance von Futuremark. 3D Mark 2005 besteht aus einer neuen Grafik-Engine mit DirectX 9-Effekten und bringt damit selbst neuste Grafikkarten wie ATI X800 und Nvidia GeForce 6800 an ihre Leistungsgrenzen. Für 3D Mark 2005 benötigen Sie folgende Hardware-Vorraussetzungen: x86 CPU mit SSE Support, 2GHz, 512MB RAM, 1,5GB freier Festplattenspeicher, Windows 2000/XP, DirectX 9.0c, DirectX 9.0-Grafikkarte mit 128MB Speicher und PixelShader 2.0-Support.

Demo (Plus)
Größe: 282,1 MByte
Sprache: Englisch


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen