3DMark Time Spy Extreme - Anspruchsvoller Benchmark für 4K und CPUs mit vielen Kernen

Von Georg Wieselsberger | Datum: 05.10.2017 ; 13:35

Synthetische Benchmarks sind zwar nicht unbedingt ein klarer Hinweis darauf, wie gut ein Spiele-PC für bestimmte Titel geeignet ist, liefern dafür aber einen (zumindest innerhalb ihres eigenen Systems) vergleichbaren Eindruck der Leistung unterschiedlicher Hardware. Futuremark bietet seit vielen Jahren seine 3D-Mark-Reihe an und hat nun einen weiteren Test für den 3DMark Time Spy angekündigt. Time Spy Extreme ist laut Futuremark der erste DirectX-12-4K-Benchmark und wurde in Zusammenarbeit mit AMD, Intel, Nvidia und anderen Unternehmen entwickelt.

Für PCs mit High-End-Grafikkarte und vielen CPU-Kernen

Der Benchmark ist vor allem für Rechner gedacht, die mit den neuesten High-End-Grafikkarten und Prozessoren mit acht oder mehr CPU-Kernen ausgestattet sind. Um Time Spy Extreme laufen zu lassen, ist aber kein 4K-Monitor notwendig.

Lediglich die Grafikkare sollte mit mindestens 4,0 GByte Videospeicher ausgestattet sein, da die Grafik auf jeden Fall in 3.840 x 2.160 Pixel berechnet wird. Neben der höheren Auflösung haben die Entwickler bei Futuremark auch zusätzliche, visuelle Qualitätsverbesserungen integriert, damit High-End-PCs besser ausgelastet und deren Leistung genauer gemessen werden kann.

CPU-Test für Ryzen und Skylake-X

Der integrierte CPU-Test wurde von den Entwicklern ebenfalls überarbeitet. Noch vor zehn Jahren sei die Frage gewesen, ob sich ein Dual-Core-Prozessor für Gaming lohnt. Heute hätten neue Prozessoren von AMD und Intel bis zu 18 CPU-Kerne und der neue Test sei so entworfen, dass er das Potenzial von CPUs mit acht oder mehr Kernen ausnutzt. Damit ist der Test vor allem für Prozessoren wie den Ryzen 7 1800X oder Intel-CPUs wie den Core i9 7900X gedacht.

Im Vergleich zum bisherigen Time Spy sei der Extreme-CPU-Test nicht nur drei Mal anspruchsvoller, sondern kann auch fortgeschrittene Befehle wie AVX2 nutzen, sofern sie der Prozessor unterstützt. Time Spy Extreme wird am 11. Oktober als kostenloses Update für 3DMark Advanced Edition veröffentlicht. Diese Version des Benchmarks kostet allerdings 30 US-Dollar.

Outbrain

Mehr zum Spiel

Alle Infos zu Futuremark 3DMark

Futuremarks 3DMark testet neben PCs und Notebook auch mobile Plattformen wie Tablets und Smartphones. Im kostenlosen 3DMark stecken drei Szenarien mit jeweils bis zu fünf Benchmarks, die die...

Die neuesten 5 Artikel auf GameStar.de

Warhammer: Vermintide 2 - 5 Dinge, die man über das Koop-Hack&Slay wissen muss

Wir haben mit den Entwicklern von Fatshark über Vermintide 2 gesprochen und erfahren, wie man für mehr Abwechslung und Langzeitmotivation im Koop-Gemetzel sorgen will.

Lonely Mountains: Downhill - Arcade Mountainbike-Spiel startet Kickstarter-Kampagne

Das Arcade Mountainbike-Spiel Lonely Mountains: Downhill war ein Fan-Liebling der Gamescom. Nun startet das Berliner Studio die Kickstarter-Kampagne zum Spiel.

Destiny 2 - PC-Release: Termin, System-Anforderungen, Preload

Der Release von den Destiny 2 für den PC rückt näher. Wir fassen zusammen, was ihr vorher wissen müsst, vom Datum bis zu den Anforderungen.

GameStar-PC-Bundle mit Destiny 2 - Bei allen Systemen mit GeForce GTX 1080/1080 Ti

Ab dem 24. Oktober können endlich wir PC-Spieler im Kampf um die Macht im Sonnensystem mitmischen. Wer sich jetzt einen GameStar-PC mit einer GeForce GTX 1080 oder 1080 Ti zulegt, erhält den Shooter Destiny 2 für PC gratis dazu.

Griftlands - Neue Infos zum RPG der Macher von Mark of the Ninja und Don't Starve

Klei Entertainment hat neue Details ihres Rollenspiels Griftlands preisgegeben. Das Spiel soll eine Sandbox mit vielen Freiheiten und prozentual generierten NPCs bieten.