abit - Mainboard-Ausstieg bestätigt

Gegenüber HardOCP hat abit USA bestätigt, dass man die Produktion von Mainboards Ende 2008 einstellen wird.

von Georg Wieselsberger,
04.09.2008 10:10 Uhr

Gegenüber HardOCP hat abit USA bestätigt, dass man die Produktion von Mainboards Ende 2008 einstellen wird. Man werde aber auch weiterhin Garantiefälle abwickeln und Kundensupport bieten. Die Gerüchte entsprechen damit der Wahrheit. Einer der bekanntesten Hersteller, der vor allem bei Overclockern viele Jahre einen sehr guten Ruf hatte, verlässt damit den Mainboard-Markt.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.