Acer - Weniger Aspire One-Laptops

Acer hat die erwarteten Verkaufszahlen für seinen Low-Cost-Laptop Aspire One gesenkt. Aufgrund von Lieferschwierigkeiten von Komponenten konnten nicht so viele Geräte wie gewünscht hergestellt werden.

von Georg Wieselsberger,
02.08.2008 10:40 Uhr

PC-Hersteller Acer hat die erwarteten Verkaufszahlen für seinen Low-Cost-Laptop Aspire One gesenkt. Aufgrund von Lieferschwierigkeiten von Komponenten konnten nicht so viele Geräte wie gewünscht hergestellt werden. Vermutet wird, dass es vor allem weiterhin Probleme mit der Verfügbarkeit des Intel Atom-Prozessors gibt. Statt 6,5 bis 7 Millionen Geräte will Acer nun 5 bis 6 Millionen Stück ausliefern. Dies entspricht den Erwartungen, die auch Asus für seine Eee PC-Modelle genannt hat.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...