Acer - Desktop-PCs werden teurer

In einem Interview mit der Tageszeitung "Die Welt" erklärte Gianfranco Lanci, CEO von Acer, dass seiner Meinung nach die Notebook-Preise weiterhin langsam sinken werden, während die Preise für Desktop-PCs wegen immer besserer Ausstattung steigen dürften.

von Georg Wieselsberger,
24.09.2008 15:39 Uhr

In einem Interview mit der Tageszeitung "Die Welt" erklärte Gianfranco Lanci, CEO von Acer, dass seiner Meinung nach die Notebook-Preise weiterhin langsam sinken werden, während die Preise für Desktop-PCs wegen immer besserer Ausstattung steigen dürften. Was Acer selbst betrifft, zeigte sich Lanci zufrieden mit dem Verlauf der letzten Monate, auch wenn die aktuelle Finanzkrise in einigen Monaten auch Folgen für Acer haben könnte.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen