Acer - Übernahme von Packard Bell abgeschlossen

Wie Hexus berichtet, hat Acer seine Option auf den Kauf von Packard Bell wahrgenommen und besitzt damit 75% der Mutterfirma PB Holdings . Acer bezahlt 45,8 Millionen US Dollar für die Anteile. Es wird vermutet, dass Acer den Kauf nun durchgeführt hat, um damit Lenovo zuvor zu kommen, die ebenfalls an Packard Bell interessiert waren. Lenovo wollte mit einem Kauf seine Position in Europa stärken.

von Georg Wieselsberger,
01.02.2008 12:15 Uhr

Wie Hexus berichtet, hat Acer seine Option auf den Kauf von Packard Bell wahrgenommen und besitzt damit 75% der Mutterfirma PB Holdings. Acer bezahlt 45,8 Millionen US Dollar für die Anteile. Es wird vermutet, dass Acer den Kauf nun durchgeführt hat, um damit Lenovo zuvor zu kommen, die ebenfalls an Packard Bell interessiert waren. Lenovo wollte mit einem Kauf seine Position in Europa stärken.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen