Action Pad - »Steve Jobs«-Engel wirbt für Android-Tablet

Der taiwanesische Hersteller AXN hat mit einem Werbespot für sein neues Android-Tablet gemischte Reaktionen ausgelöst.

von Georg Wieselsberger,
03.02.2012 13:37 Uhr

In dem Werbespot tritt der taiwanesische Komiker Ah-Ken auf, der zwar Steve Jobs nicht wirklich ähnlich sieht, aber exakt so gekleidet ist, wie der letztes Jahr verstorbene Apple-Gründer - und Engelsflügel sowie einen Heiligenschein trägt.

Vor einem Hintergrund, der aussieht wie bei einer typischen Apple-Präsentation stellt Ah-Ken dann die »neue Generation des Pads« und präsentiert das Action Pad des Herstellers AXN, welches das Google-Betriebssystem Android verwendet. Zum Schluss des Spots sitzt der »Steve Jobs-Engel« auf einem Sofa und freut sich, dass er endlich andere Tablets verwenden kann.

Der Werbespot, der auch auf YouTube zu sehen ist, ist für einige Kommentatoren schlicht geschmacklos, manche gehen sogar soweit, zum Boykott von AXN aufzurufen und andere finden ihn lustig. Brisant ist die Werbung, da Steve Jobs kurz vor seinem Tod noch erklärt hatte, dass er notfalls das gesamte Guthaben von Apple ausgeben würde, um Android zu vernichten.

Laut Reuters erwartet AXN aber keine negative Reaktion von Apple, da man ja nur einen Imitator zeige und nicht Jobs selbst. Außerdem habe man ja gar keine Wahl, man dürfe schließlich auf den eigenen Tablets nur Android verwenden und nicht etwa iOS von Apple. Zumindest hat der Werbespot sein Ziel erreicht und das Action Pad bekannt gemacht.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen