Activision - Rekord-Jahr

von Rene Heuser,
07.05.2004 13:21 Uhr

Während Konkurrent Atari wenig erfreuliche Zahlen verkünden musste, kann Activision ein erneutes Rekordjahr vermelden. Wie der Publisher mitteilte, stieg der Umsatz im Geschäftsjahr 2004 (bis 31. März) um 10 Prozent auf 948 Millionen US-Dollar. Der Gewinn kletterte um 17 Prozent auf 78 Millionen Dollar. Das Unternehmen ist auch für die weitere Zukunft äußerst positiv gestimmt und will in diesem Jahr mehr als eine Milliarde Dollar umsätzen.

Als Erfolgs-Grund nannte Activision-Chef Robert Kotick vor allem das überaus erfolgreiche Weihnachtsgeschäft 2003. Durch Titel wie Tony Hawk's Underground, True Crime: Streets of L.A. und Call of Duty sei das Unternehmer in diesem Zeitraum zum zweigrößten Publisher in den USA aufgestiegen. Im nun laufenden Geschäftsjahr 2005 plant Activision folgende Veröffentlichungen: Shrek 2, Spider-Man 2, Doom 3, Lemony Snicket's A Series of Unfortunate Events, DreamWork's Shark Tale, Call of Duty: Finest Hour, Tony Hawk's Underground 2, Rome Total War, X-Men Legends und Vampire.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen