Activision-Blizzard - Will Vivendi den Publisher verkaufen?

Angeblich entscheidet das Telekommunikations-Unternehmen Vivendi am 22. Juni darüber, ob man seine Anteile am Publisher Activision-Blizzard für 13 Milliarden US-Dollar verkaufen möchte.

von Maximilian Walter,
08.06.2012 18:32 Uhr

Wird der Publisher von Vivendi verkauft?Wird der Publisher von Vivendi verkauft?

Wie die amerikanische Wirtschaftsseite bloomberg.com berichtet, überlegt der Medienkonzern Vivendi seine Anteile an dem Publisher Activision-Blizzard ( World of Warcraft , Diablo 3 , Call of Duty: Modern Warfare 3 ) zu verkaufen. Der Verkaufspreis betrage rund 13 Milliarden US-Dollar. Der französische Medienriese hält zurzeit 61% an dem Publisher.

Eine Entscheidung fällt offenbar am 22. Juni. Dann sollen sich »Vivendi-Leute, die Ahnung von der Materie haben« treffen. Angeblich habe sich Vivendi bereits mit möglichen Investoren getroffen, um über einen Verkauf zu verhandeln.

Sowohl Vivendi als auch Activision wollten sich zu den Gerüchten nicht äußern.

Diablo 3 - Screenshots ansehen


Kommentare(73)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.