Age of Conan - Game Director wendet sich direkt an die Fans

Mit zahlreichen Patches hat sich beim Online-Rollenspiel Age of Conan seit dem Start im Mai einiges getan. Noch ist aber nicht Alles perfekt. In einem offenen Brief wendet sich Game Director Gaute Godager zu Wort.

von Christian Merkel,
04.06.2008 12:45 Uhr

Mit zahlreichen Patches hat sich beim Online-Rollenspiel Age of Conan seit dem Start im Mai einiges getan. Noch ist aber nicht Alles perfekt. Game Director Gaute Godager wendet sich nun in einem offenen Brief zu Wort, in dem er zukünftige Verbesserungen im Spiel ankündigt. Godager will, dass vor allem Spieler der Levelstufen Mitte Dreißig bis Ende Fünfzig zukünftig mehr Spaß bei Age of Conan haben. Geplant sind dafür in den nächsten Wochen zahlreiche neue Quests, die nicht rechtzeitig bis zum Launch von Age of Conan fertig wurden. Darunter soll auch ein neues großes Gebiet sein. 60 Quest bekommen als Geschichtsquests eine komplette Sprachausgabe. Außerdem wollen die Programmierer folgende Dungeons überarbeiten: Schwarze Festung, Pyramide der Altvorderen und Schatzkammer der Altvorderen.

Nicht nur beim Inhalt soll sich was tun: Beim freien PvP sollen kleine Verbesserungen mehr Spaß bringen. So wird es zum Beispiel PvP-Gegenstände geben. Außerdem soll der Kundendienst und die Qualitätssicherung optimiert werden. Vor allem der letzte Punkt wird hoffentlich eine bugfreie Zukunft bescheren. Den kompletten offenen Brief von Gaute Godager lesen Sie auf der offiziellen Website von Age of Conan.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen