Age of Pirates 2 - Preview: Mehr Abwechslung in Europa

Erobern Sie die Gewässer als wagemutiger Pirat.

von Christian Fritz Schneider,
28.04.2009 14:54 Uhr

In Russland ist die Originalversion von Age of Pirates 2: City of Abandoned Ships bereits seit einigen Monaten erhältlich, doch für den europäischen Markt lässt der Publisher Playlogic den Mix aus Rollenspiel und Seeschlachtsimulator nochmals überarbeiten.

Neben der Übersetzung entschlacken die Entwickler das Spiel um einige Optionen und wollen es dadurch etwas zugänglicher machen.

Unsere spielbare Preview-Fassung hinterließ allerdings einen zwiespältigen Eindruck: Drei Helden, vierzig Quest-Generatoren und zahllose Schiffe, Ausrüstungsgegenstände und Schätze sorgen zwar für Abwechslung in der frei befahrbaren Karibikwelt, doch die Technik ist hoffnungslos veraltet.

Die Atmosphäre leidet unter dem Detailmangel und das grundsätzlich spannende Spielprinzip wirkt überfrachtet und dabei doch generisch. Angehende Seeräuber werden wohl wie beim Vorgänger viele Kompromisse machen müssen, denn Age of Pirates 2 segelt der Zeit deutlich hinterher.

Age of Pirates 2: City of Abandoned Ships - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen