Age of Wonders 3 - Letzte Klasse »Kriegsherr« vorgestellt

Triumph Studios hat die sechste und damit letzte Charakter-Klasse des kommenden Globalstrategie-Spiels Age of Wonders 3 ausführlich vorgestellt. Es ist der Kriegsherr.

von Tobias Ritter,
27.03.2014 12:45 Uhr

Age of Wonders 3 kommt am 1. April 2014 in den Handel. Triumph Studios hat nun die sechste und letzte Charakter-Klasse des Spiels enthüllt.Age of Wonders 3 kommt am 1. April 2014 in den Handel. Triumph Studios hat nun die sechste und letzte Charakter-Klasse des Spiels enthüllt.

Der Entwickler Triumph Studios hat kurz vor dem Release des Strategiespiels Age of Wonders 3 die letzte der insgesamt sechs Heldenklassen des Titels vorgestellt: Den Kriegsherren.

In Age of Wonders 3 werden Charakter-Klassen, wie sie aus klassischen Rollenspielen bekannt sind, mit dem Globalstrategie-Genre kombiniert. Der Anführer ist dabei die mächtigste und wichtigste Einheit eines jeden Spielers – stirbt er endgültig, ist die Partie verloren. Jeder Anführer gehört einem bestimmten Volk an, wählt eine Klasse und dazu Spezialisierungen. Diese legen fest, welche besonderen Zauber und Kräfte er bekommt – teilweise mit Auswirkungen auf sein gesamtes Reich.

Beispiele für besondere Einheiten des Kriegsherren:

  • Bogenschützen-Reiter- Diese einzigartige Kavallerie-Truppe kann selbst vom Rücken eines Reittieres aus Pfeile abfeuern. Die erhöhte Mobilität ist im Gefecht ein großer Vorteil. Worauf die Schützen reiten, hängt vom Volk ab: Während Elfen auf stolzen Rössern reiten, sitzen Zwerge etwa auf mächtigen Keilern, Goblins hingegen auf Wölfen…
  • Monsterjäger- Mit Großschwert und Armbrust bewaffnet, macht diese Elite-Einheit Jagd auf Monster und Bestien aller Art. Die Fähigkeit "Vernichter der Monster" verleiht ihnen dabei einen signifikanten Schadens-Bonus.
  • Kriegsbrut ­- Eine perverse Züchtung: Hünenhafte Oger werden mit Vertretern des Volkes gekreuzt, indem die Einheit gebaut wird. Über die Details ist nichts bekannt… zum Glück! Das monströse Ergebnis ist eine zähe und mächtige Kampfmaschine, die sogar die Wälle von Städten und Festungen zertrümmern kann.
  • Mantikorreiter- Die ultimative Lufteinheit kann Feinde verkrüppeln, fliegt verheerende Sturmangriffe und ist gegen Gedankenkontrolle immun. Dass die Einheit gleichwohl hart austeilt aber auch viel einsteckt, versteht sich ja fast von selbst.

Beispiele für besondere Kriegsherren-Fähigkeiten:

  • Blutrausch- Eine verbündete Einheit erhält einen zusätzlichen Aktionspunkt und kann sich ein Feld weiter bewegen, wenn sie eine feindliche Einheit tötet.
  • Standhafte Abwehr- Eine derart verzauberte Einheit kämpft selbst mit schwersten, gar tödlichen Verwundungen noch weiter. Drei Runden lang kann die Gesundheit der Einheit nicht unter einen Lebenspunkt fallen.
  • Schmaus des Eroberers- Der Effekt auf die Moral von Feinden im eigenen Gebiet oder vor den Toren der eigenen Stadt wird verdoppelt, die Einheiten des Zaubernden hingegen kosten im feindlichen Territorium 25% weniger Unterhalt.
  • Unermüdliche Armee- Wahre Veteranen kennen keine Erschöpfung! Der Zauber verleiht allen Einheiten den Status "unermüdlich" - sie verbrauchen somit keine Aktionspunkte für Gegenschläge und Gelegenheitsangriffe.
  • Globaler Angriff- Ein umfassender Militärschlag wird begonnen: Alle Einheiten des Zauberwirkers werden in den Elite-Rang erhoben und erhalten die Fähigkeiten "Sturmangriff" und "Erstschlag".

Die Klasse des Kriegsherren kann mit jedem der insgesamt sechs Völker genutzt werden. Weitere Informationen gibt es auf ageofwonders.com.

Age of Wonders 3 erscheint am 1. April 2014 für den PC. Eine Vorbestellung ist bereits jetzt möglich. Außerdem gibt es eine Collector's Edition, die exklusiv beim Online-Versandhaus Amazon erhältlich ist.

» Age of Wonders 3 im Test: Ein wahrer Fantasy-Koloss

Age of Wonders 3 - Trailer zur Kriegsherr-Klasse 19:33 Age of Wonders 3 - Trailer zur Kriegsherr-Klasse

Age of Wonders 3 - Screenshots ansehen


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.