Agony - Kickstarter erfolgreich: Release-Zeitraum für Höllen-Horror

Agony hat sein Kickstarter-Ziel bereits um mehr als das Doppelte übertroffen. Als nächstes Stretchgoal winkt nun ein Virtual-Reality-Support für das ?Höllen-Survival-Horrospiel?. Auch ein grober Release-Zeitraum steht.

von Tobias Ritter,
30.11.2016 08:22 Uhr

Agony - Erweiterter Debüt-Trailer mit neuem Gameplay 3:21 Agony - Erweiterter Debüt-Trailer mit neuem Gameplay

Die Entwickler von Agony haben ihr selbst gestecktes Ziel auf Kickstarter deutlich übertroffen - und zwar elf Tage vor dem eigentlichen Ende der Schwarmfinanzierungs-Kampagne: 66.666 kanadische Dollar waren angepeilt, knapp 138.000 sind es bereits.

Umgerechnet entspricht das etwas mehr als 90.000 Euro.

Das nächste Stretchgoal ist damit bereits in Reichweite: Ab 150.000 CA$ gibt es einen VR-Support für Agony. Zu den unterstützten Plattformen haben sich die Entwickler aber noch nicht geäußert.

Ein Trip durch die Hölle

Im auf der Unreal Engine 4 basierenden Agony steuert der Spieler eine gequälte Seele ohne Erinnerung, die das Ziel hat, aus der Hölle zu entkommen. Um das zu erreichen lassen sich Menschen und auch einfache Dämonen kontrollieren.

Der Release ist für das zweite Quartal 2017 geplant. Als Plattformen stehen der PC, die PlayStation 4 und die Xbox One fest.

Spiel vorgestellt: Agony ist ein echtes Höllen-Survival-Horrospiel

Agony - 8 Minuten Gameplay aus der Horror-Hölle 8:00 Agony - 8 Minuten Gameplay aus der Horror-Hölle

Agony - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...