Akasa - Vortexx Neo VGA-Kühler

Akasa hat einen neuen Grafikkarten-Kühler vorgestellt, der im Design an die Artic Cooling Silencer erringert: den Vortexx Neo . Der Kühler verwendet eine Kupferbasis mit zwei Heatpipes zum Abtransport der Wärme zu einem Kühlkörper mit Aluminium-Lamellen. Auch der Grafikspeicher wird durch Kontakt mit einem Aluminium-Block gekühlt. Der Lüfter dreht sich mit 2.500 Umdrehungen pro Minute und soll mt 1.0 Sone recht leise sein. Der Kühler passt sowohl auf ATI - als auch auf Nvidia -Karten. Zum Blickfang wird der Vortexx Neo durch die eingebauten blauen LEDs.

von Georg Wieselsberger,
30.04.2008 09:09 Uhr

Akasa hat einen neuen Grafikkarten-Kühler vorgestellt, der im Design an die Artic Cooling Silencer erringert: den Vortexx Neo. Der Kühler verwendet eine Kupferbasis mit zwei Heatpipes zum Abtransport der Wärme zu einem Kühlkörper mit Aluminium-Lamellen. Auch der Grafikspeicher wird durch Kontakt mit einem Aluminium-Block gekühlt. Der Lüfter dreht sich mit 2.500 Umdrehungen pro Minute und soll mt 1.0 Sone recht leise sein. Der Kühler passt sowohl auf ATI- als auch auf Nvidia-Karten. Zum Blickfang wird der Vortexx Neo durch die eingebauten blauen LEDs.


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.