Alan Wake - PC-Version mit 3D und Multi-Screen-Feature

Die PC-Fassung des Horror-Spiels Alan Wake bietet einige Neuerungen gegenüber der zwei Jahre alten Xbox-360-Fassung. Neben einem Multi-Screen-Feature ist auch die dreidimensionale Darstellung mit Shutter-Brille möglich.

von Florian Inerle,
25.01.2012 14:31 Uhr

Alan Wake erscheint im Februar 2012 für den PC.Alan Wake erscheint im Februar 2012 für den PC.

Rund zwei Jahre nach dem Release von Alan Wake für Microsofts Xbox 360 erscheint im Februar 2012 eine PC-Version des Horror-Spiels. Wie der Entwickler Remedy jetzt mit mehreren Screenshots belegt, wird die PC-Fassung jedoch einiges mehr zu bieten haben als die Xbox-Version vor zwei Jahren.

So sollen Spieler mit einer Shutter-Brille und dem passenden Bildschirm die stereoskopische 3D-Ansicht aktivieren und das ganze Geschehen dreidimensional wahrnehmen können. Außerdem wird eine Unterstützung der Multi-Screen-Technologie angeboten, die es erlaubt durch mehrere nebeneinander stehende Bildschirme das Sichtfeld zu vergrößern.

Alan Wake soll schon im Februar 2012 über die Online-Plattform Steam erscheinen. Neben dem Hauptspiel enthält der Titel bei Steam auch noch die beiden Download-Erweiterungen »The Signal« und «The Writer«.

Die Systemanforderungen können Sie auf GameStar.de nachlesen.

Stereoskopisches 3D Alan Wake kann mit einer Shutter-Brille auch in 3D gespielt werden.

Multi-Screen-Technologie Aber auch ohne 3D-Effekt kann das Spiel auf drei miteinander verbundenen Bildschirmen angezeigt werden.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...