Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Alice: Madness Returns - God of Wonderland

Junge Frau mit langem Messer! Psychisch instabil und mächtig schlecht gelaunt schlitzen wir in Alice: Madness Returns von EA und Spicy Horse Spielkarten auf.

von Markus Schwerdtel,
09.03.2011 14:19 Uhr

Elf Jahre ist es her, seit dem die kleine Alice in American McGee’s Alice der bösen Herzkönigin -- und damit ihrer eigenen finsteren Seite - den Garaus gemacht hat. Mit ihrer Heilung durfte sie die Rutledge-Nervenheilanstalt verlassen und fortan ein ganz normales Leben führen. Ganz normal? Nicht ganz, denn langsam kehrt in Alice: Madness Returns der Wahnsinn in Alices Geist zurück und zwingt sie, noch mal das Wunderland aufzusuchen und erneut für ihre geistige Gesundheit zu kämpfen und Erinnerungssplitter in Form von Dialog- und Filmschnipseln aufzusammeln. Das hat alles nichts mit der literarischen Vorlage von Lewis Carroll zu tun? Stimmt, doch dafür klauen Chefdesigner American McGee und seine chinesischen Entwickler von Spicy Horse ganz gewaltig bei anderen Vorbildern, namentlich God of War & Co.

Alice: Madness Returns - Screenshots ansehen

Düsterland

Auf der Game Developers Conference in San Francisco konnten wir einen kurzen Level von Alice: Madness Returns anspielen. Augenfällig ist der irre Grafikstil des Spiels. Zwar ist die Farbpalette kunterbunt, trotzdem wirkt die Optik düster und makaber und erinnert an Titel wie Dante’s Inferno . Unser Demo-Level »Queensland« taucht allerdings erst recht spät in der Geschichte auf, für den Einstieg versprechen die Entwickler deutlich heiterere Bilder.

Auch Alice selbst ist nicht mehr das kleine Mädchen im blauen Kleidchen, das es einmal war. Wir spielen eine junge Frau im dunkelroten Kleid, die sich mit allerlei Waffen zu wehren weiß.

Messer, Pfeffer, Tee & Pferdchen

Alice: Madness Returns ist ein Action-Adventure mit Kämpfen, Hüpfpassagen und einfachen Puzzles. Letztere werden sich oft um den richtigen Einsatz der Schrumpfblumen drehen. Die verändern Alice’s Größe und eröffnen so zum Beispiel neue Wege. Außerdem dienen sie als Währung für Waffen-Upgrades.

Kloppe, Kloppe, Reiter: Alice schlägt mit dem Steckenpferd-Kolben zu.Kloppe, Kloppe, Reiter: Alice schlägt mit dem Steckenpferd-Kolben zu.

Apropos Waffen: Alice hat vier davon zur Verfügung, die sie allesamt aus der realen Welt mit ins Wunderland genommen hat. Aus ihrem Realo-Küchenmesser wurde beim Übertritt ein magisches Schwert, aus einer Pfeffermühle eine Minigun. Die Teekanne verschießt explosive Tropfen, und mit dem Schaukelpferd haut Alice zu wie mit einer Keule. Upgrades erhöhen Attribute wie den angerichteten Schaden oder die Munitionskapazität.

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.