Alien: Isolation - Modder finden Oculus-Rift-Unterstützung im Code

Das Horror-Actionspiel Alien: Isolation sollte eigentlich keine Oculus Rift unterstützen, Modder haben dennoch die abgeschalteten Routinen im Spielcode gefunden. Die Unterstützung der VR-Brille lässt sich mit nur wenigen Schritten aktivieren.

von Stefan Köhler,
08.10.2014 16:43 Uhr

Alien: Isolation gibts doch mit Oculus-Rift-Unterstützung. Spieler müssen nur wenige Zeilen Code in einer Ini austauschen und die VR-Brille richtig einstellen - schon geht der Horror als Virtual Reality weiter.Alien: Isolation gibts doch mit Oculus-Rift-Unterstützung. Spieler müssen nur wenige Zeilen Code in einer Ini austauschen und die VR-Brille richtig einstellen - schon geht der Horror als Virtual Reality weiter.

Noch im Juni hatten wir von einer offiziellen Unterstützung der Oculus Rift VR-Brille bei Alien: Isolation berichtet - schließlich hatten die Entwickler selbst das Horrorspiel im Rahmen der E3 mit Oculus präsentiert.

Kurz darauf wurde der offizielle Support aber dementiert - die VR-Version war nur ein Prototyp, mehr nicht.

Allerdings findet sich die native VR-Routine auch im fertigen Spiel, das berichtet der NeoGAF-User Krejlooc. So haben sich die drei Modder /u/popcorncrackle, /u/hagg87 und /u/Wookiee81 im Alien zugehörigen Subreddit zusammengeschlossen und den Programmcode auf die zuvor angeteaserte VR-Unterstützung überprüft.

Wenige Stunden später fanden die Modder tatsächlich eine recht einfach Möglichkeit, um die Oculus Rift in Alien: Isolation zum Laufen zu bringen. Folgende Schritte sind notwendig:

  • Im Spielordner »DATA« die Datei »ENGINE_SETTINGS.XML« öffnen
  • Bei den Stereo-Optionen folgendes ändern:
    <Setting name="Stereo Mode">
    <Quality name="Rift" precedence="4"/>
    <Quality name="Off" precedence="4"/>
    </Setting>
  • Bei der Oculus Rift den »Extended Mode« aktivieren
  • In der Oculus Configuration Utility den Dienst pausieren
  • Spielstart von Alien: Isolation
  • Den Dienst reaktivieren und den Display-Modus auf »direct to rift« schalten

Damit sollte Alien: Isolation die Oculus Rift unterstützen. Auch Positionserkennung funktioniert, das Spiel erkennt die Neigung des Kopfes und lässt den Spieler so auch vorsichtig um Ecken schauen.

Das Horrorspiel Alien: Isolation erschien am 07. Oktober 2014 für PC, Xbox One, Xbox 360, PlayStation 4 und PlayStation 3.

» Zum Test von Alien: Isolation auf GameStar.de

Alien: Isolation - Test-Video zum Survival-Horrorspiel 11:28 Alien: Isolation - Test-Video zum Survival-Horrorspiel

Alien: Isolation - Screenshots aus der PC-Version ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...