Aliens: Colonial Marines - Details zum Koop-Shooter von Gearbox

von Martin Le,
20.02.2008 11:05 Uhr

Publisher Sega hat jetzt erste Details zum kommenden Egoshooter Aliens: Colonial Marines freigegeben. Das auf der originalen Aliens-Lizenz basierende Actionspiel befindet sich aktuell bei Gearbox Software (Brothers in Arms) in Entwicklung und soll Ende 2008 zeitgleich für PC, Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen.

In Aliens: Colonial Marines sind Sie als Spieler Teil der United States Colonial Marines und finden sich mit Ihrer Einheit unvermittelt mitten in einem heftigen Alienagriff wieder. Die Geschichte basiert auf einer Vorlage der SciFi-Autoren Bradley Thompson und David Weddle (unter anderem Deep Space Nine und Battlestar: Galactica).

Besonders interessant klingt der geplante Koop-Modus: Mit bis zu drei anderen Spielern können Sie die Kampagne zusammen durchspielen, wobei jeder Colonial Marine eigene Aufgaben zu erfüllen hat. Nur durch koordiniertes Vorgehen und dem jeweiligen Einsatz der Spezialfähigkeiten können die Missionen erfolgreich abgeschlossen werden. Eine herkömmliche Einzelspieler-Kampagne wird es darüber hinaus trotzdem geben.

Ein gleichnamiges Spiel war vor einigen Jahren schon einmal für die Playstation 2 in der Entwicklung, wurde 2002 aber eingestellt.

Auf Bilder und weitere Informationen zu Aliens: Colonial Marines müssen Sie leider noch etwas warten. Schuld daran dürfte ein Exklusiv-Deal mit dem amerikanischen Magazin Game Informer sein. Nach Erscheinen der Enthüllungs-Ausgabe rechnen wir aber mit neuem Material von Sega.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen