Aliens-Rollenspiel - Bestätigung: Spiel eingestellt

Obsidian musste die Entwicklung des Aliens-Rollenspiel einstellen, weil Sega keine finanziellen Mittel mehr zur Verfügung stellt.

von Christian Merkel,
26.02.2009 09:11 Uhr

So offiziell ist die Einstellung des Aliens-Rollenspiels noch nicht. Sega hat zumindest noch kein für die Öffentlichkeit gedachtes Statement abgegeben. Ein geschasster Mitarbeiter des zuständigen Entwicklerteams Obsidian Entertainment ist da schon offener: In seinem LinkedIn-Profil bezeichnet sich der David Kondor als Designer des ›eingestellten Third-Person-Action-Aliens-RPG‹. Er geht übrigens so offen mit seinem Lebenslauf um, weil Obsidian Entertainment ihn im Februar 2009 nach nur elf Monaten vor die Tür gesetzt hat und er eine neue Arbeitsstelle benötigt.

Dies deckt sich mit Gerüchten von Mitte Februar, dass Sega die Finanzierung von Aliens: Colonial Marines (Gearbox Software) und des Aliens-RPG (Obsidian) gestoppt habe. Als Folge dessen hätte Obsidian Entertainment 20 Leute entlassen müssen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen