Aliens vs. Predator - PC im Vergleich zu Konsolen »auf anderem Level«

Die PC-Version werde mit DirectX 11 im Vergleich zu den Konsolen deutlich besser aussehen, sagt der Chef des Entwicklerstudios.

von Daniel Raumer,
02.12.2009 17:01 Uhr

Tim Jones, Chef des Entwicklerstudios Rebellion Arts, hat sich in einem Interview mit der Seite incgamers.com über Aliens vs Predators geäußert welches im Februar 2010 erscheinen soll. Da die Vorgänger des Spiels klassische PC-Titel sind, wurde Jones nach dem Entwicklungsprozess für Konsolen gefragt, weil Aliens vs Predator parallel auch für Xbox 360 und PlayStation 3 erscheint.

»Wir haben für alle drei Plattformen parallel entwickelt, weil unsere interne Technik es erlaubt.(…) Unsere PC-Version wird die gleichen Spielinhalte haben wie die Konsolen-Versionen, aber die mit aktuellen PCs werden wirklich in der Lage sein, zu zeigen, wie schön das Spiel mit hoher Auflösung ausschaut. Unsere Unterstützung von DirectX 11 wird es wirklich auf ein anderes Level heben.«

Außerdem findet Jones im weiteren Verlauf des Gesprächs sehr lobende Worte für die PC-Community, die von Anfang an eine große Hilfe bei der Entwicklung war. Die Programmierer von Rebellion würden regelmäßig Kritik und Anregungen in Foren lesen und versuchen alle sinnvollen Ideen in das fertige Spiel zu implementieren.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen