Aliens: Colonial Marines - PC-Mod will retten, was zu retten ist

Zahlreiche grafische Verbesserungen und unzählige Balancing-Anpassungen nimmt die Modifikation »TemplarGFX's ACM Overhaul« an Aliens: Colonial Marines vor. Das viel kritisierte Spiel kommt seiner ursprünglich angekündigten Form damit deutlich näher.

von Tobias Ritter,
04.04.2016 10:05 Uhr

Für Aliens: Colonial Marines gibt es eine Modifikation, die das Spiel nicht nur grafisch sondern auch inhaltlich deutlich verbessern soll.Für Aliens: Colonial Marines gibt es eine Modifikation, die das Spiel nicht nur grafisch sondern auch inhaltlich deutlich verbessern soll.

Aliens: Colonial Marines hat bei seiner Veröffentlichung nicht wenige Fans enttäuscht: teilweise indiskutable Texturen, steife Animationen und ein als zu gering empfundener Schwierigkeitsgrad waren die Hauptkritikpunkte vieler Spieler. Nicht zu vergessen auch der Skandal um die Werbelügen im Vorfeld, wegen denen sich Gearbox und Sega anschließend sogar einer Klage ausgesetzt sahen.

Mit reichlich Verzögerung scheinen aber zumindest PC-Spieler nun doch noch das Spiel zu bekommen, dass sie sich unter Aliens: Colonial Marines vorgestellt haben. Einige Fans haben sich der zahlreichen Probleme und Kritikpunkte nämlich angenommen und eine entsprechend angepasste Modifikation für das Spiel veröffentlicht.

Die sogenannte »TemplarGFX's ACM Overhaul« verbessert nicht nur einige Grafik-Effekte, sondern überarbeitet auch die Künstliche Intelligenz bei den verschiedenen KI-Charakteren in Aliens: Colonial Marines. Auch neue Animationen, Balancing-Anpassungen an den Waffen und tiefgreifende Änderungen an den Aliens gibt es. Letztere sollen nun endlich eine ernsthafte und furchteinflößende Gefahr werden.

Die am 20. März 2016 veröffentlichte Version 2 der Modifikation steht auf ModDB zum Herunterladen bereit.

Übrigens: Zumindest an der PC-Version von Aliens: Colonial Marines hat Gearbox Software im Nachhinein noch einige Verbesserungen an der Grafik vorgenommen. Ein Patch brachte damals nicht nur deutlich bessere Texturen mit sich, sondern auch zahlreiche neue Grafikeffekte wie Umgebungsverdeckung (Ambient-Occlusion) und viel mehr dynamische Lichter.

Sogar heute noch ist die PC-Version damit eines der wenigen Spiele überhaupt, die beim Abfeuern einer Waffe nicht nur Licht, sondern sogar dynamische Schatten erzeugen können. Selbst die Funken auftreffender Kugeln erzeugen Licht und Schatten.

Aliens: Colonial Marines - Test-Video zum Aliens-Shooter 7:20 Aliens: Colonial Marines - Test-Video zum Aliens-Shooter


Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.