Alienware - Area-51 ALX CF mit 4 Ghz-Quadcore

Alienware hat mit dem Area-51 ALX CrossFire den ersten Komplett-PC mit Intels neuem 45nm-Quadcore QX9650 vorgestellt. Dabei wird der Prozessor gleich von 3 auf 4 Ghz übertaktet. Als Grafikkarten kommen AMD Radeon HD 3870 -Karten in Crossfire zum Einsatz. Bis zu 4 GB DDR3-Speicher, bis zu vier Festplatten von jeweils 160 GB bis 1 TeraByte mit Raid 0 oder 1, ein Netzteil mit 1000 Watt oder ein Blu-Ray-Brenner sind weitere Optionen. Der PC hat allerdings auch einen dementsprechenden Preis, der mindestens 5,499 US-Dollar beträgt.

von Georg Wieselsberger,
13.11.2007 11:36 Uhr

Alienware hat mit dem Area-51 ALX CrossFire den ersten Komplett-PC mit Intels neuem 45nm-Quadcore QX9650 vorgestellt. Dabei wird der Prozessor gleich von 3 auf 4 Ghz übertaktet. Als Grafikkarten kommen AMD Radeon HD 3870-Karten in Crossfire zum Einsatz. Bis zu 4 GB DDR3-Speicher, bis zu vier Festplatten von jeweils 160 GB bis 1 TeraByte mit Raid 0 oder 1, ein Netzteil mit 1000 Watt oder ein Blu-Ray-Brenner sind weitere Optionen. Der PC hat allerdings auch einen dementsprechenden Preis, der mindestens 5,499 US-Dollar beträgt.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...