Allianz AG: Abmahnung für CS-Clan

von GameStar Redaktion,
09.04.2001 17:29 Uhr

Wie die Webseite Gcpro berichtet, wurde der Nationale Allianz-Counterstrike Clan vom bekannten Versicherungsunternehmen abgemahnt; Grund sei die Verletzung der Namensrechte. Die Spieler sollen die nun anteilige Anwaltskosten von 1600DM zahlen und die Domain nicht weiter benutzen; ansonsten ist mit einer kostenintensiven Gerichtsverhandlung zu rechnen.

Anscheinend fehlen der Allianz noch Spesen für Fusion mit der Dresdner Bank, anders kann man sich dieses Paradoxum nicht erklären.
(jt)


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen