Amazon Tablet - Preis deutlich unterhalb der Herstellungskosten?

Das nach wie vor unbestätigte Android-Tablet von Amazon könnte zu einem sehr günstigen Preis angeboten werden.

von Georg Wieselsberger,
09.08.2011 13:23 Uhr

Angeblich plant Amazon, sein Android-Tablet mit Verlust zu verkaufen, um das eigentliche Geschäft mit dem Appstore für Android und den Musik- und Filmdiensten zu machen. Auf diese Weise könnte Amazon auch schneller zu Apple und dessen iPad aufschließen.

Wie PCMag schreibt, soll der Preis der Tablets so attraktiv wie möglich gestaltet werden und könnte zwischen 20 und 25 Prozent unterhalb der Herstellungskosten liegen. Innerhalb von zwei Jahren sollen die durch die Tablets getätigten Käufe bei Amazon und diverse Cloud-Angebote oder Werbeeinnahmen diesen Verlust auffangen und sogar einen Profit erwirtschaften.

Laut dem Artikel steht zwar noch nicht fest, dass Amazon tatsächlich diesen Plan durchführt, er werde jedoch sehr ernsthaft geprüft.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen