AMD - Sempron-CPU eingeführt

von Patrick Zahnleiter,
28.07.2004 13:40 Uhr

Heute präsentierte AMD den Sempron- und den Mobile Sempron-Prozessor, die ursprünglich erst für August erwartet waren. Die Prozessoren basieren auf dem Athlon 64, besitzen jedoch keine 64-Bit-Erweiterung und einen kleineren Cache. Sie werden als Nachfolger der Duron-CPUs angesehen und stehen somit in Konkurrenz zu Intels Celeron.

AMD gab die sofortige Verfügbarkeit der Modelle 2200+, 2300+, 2400+, 2500+, 2600+, 2800+ und 3100+ bekannt. Davon ist lediglich der 3100+ für Sockel 754. 2200+ bis 2800+ werden für Sockel A gefertigt. Die Preise liegen zwischen 39 und 126 US-Dollar.

Beim Mobile Sempron wurde der 2600+ , der 2800+ und der 3000+ für Standard-Notebooks angekündigt. Ein weiterer 2600+ und 2800+ wird für extra schlanke Notebooks angeboten. Hier liegen die Preise zwischen 84 und 120 US-Dollar. AMD gibt eine Verfügbarkeit ab August an.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.