AMD - Quadcore-Prozessoren unterstützen DDR2-1066

von Georg Wieselsberger,
06.05.2007 21:12 Uhr

Obwohl DDR2-1066 (PC2-8500) noch kein offizieller Standard ist, unterstützen die Speicherkontroller in den demnächst erscheinenden Phenom X4 und FX Prozessoren von AMD diesen Speicher. AMD geht davon aus, dass diese Implementierung kompatibel mit jedem künftigen, noch zu beschliessenden JEDEC-Standard ist.

Mit PC2-8500-Speicher soll hohe Speichergeschwindigkeit mit konkurrenzfähigen Preisen kombiniert werden. AMDs Vizepräsident Bob Brewer nannte hierzu als Beispiel die neuen Micron DDR2-1066-Module, die erst vor kurzem vorgestellt wurden.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.