AMD - K10 bereits DDR3-kompatibel

Der eben erst als Opteron erschienene neue AMD Barcelona -Kern, auch als K10 bekannt, besitzt laut dem " BIOS und Kernel Developers Guide for AMD Family 10h Processors " bereits einen Speicherkontroller, der nicht nur DDR2, sondern auch DDR3 unterstützt. Lediglich ein BIOS-Update sei notwendig, um DDR3 zu verwenden, sobald es entsprechende Boards gibt.

von Georg Wieselsberger,
17.09.2007 12:53 Uhr

Der eben erst als Opteron erschienene neue AMD Barcelona-Kern, auch als K10 bekannt, besitzt laut dem "BIOS und Kernel Developers Guide for AMD Family 10h Processors" bereits einen Speicherkontroller, der nicht nur DDR2, sondern auch DDR3 unterstützt. Lediglich ein BIOS-Update sei notwendig, um DDR3 zu verwenden, sobald es entsprechende Boards gibt.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.