AMD - Neue Chipsätze mit AutoXpress

Wie ChileHardware berichtet, besitzen die neuen AMD-Chipsätze der 7xx-Serie ein Feature namens AutoXpress . Damit wird es möglich, den PCI Express-Bus automatisch zu übertakten, wenn eine AMD-Grafikkarte ab dem R580-Chip eingesetzt wird. Ausserdem wird der Datentransfer bei Crossfire beschleunigt und HyperTransport 1.0 mit " XpressRoute " im Takt verdoppelt, während MemBoost kleinere Latenzen mit DDR2-800 oder schneller ermöglichen soll.

von Georg Wieselsberger,
26.09.2007 09:42 Uhr

Wie ChileHardware berichtet, besitzen die neuen AMD-Chipsätze der 7xx-Serie ein Feature namens AutoXpress. Damit wird es möglich, den PCI Express-Bus automatisch zu übertakten, wenn eine AMD-Grafikkarte ab dem R580-Chip eingesetzt wird. Ausserdem wird der Datentransfer bei Crossfire beschleunigt und HyperTransport 1.0 mit "XpressRoute" im Takt verdoppelt, während MemBoost kleinere Latenzen mit DDR2-800 oder schneller ermöglichen soll.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.