AMD - Leistungsangaben zu Hybrid-Crossfire

Wie VR-Zone berichtet, hat AMD Leistungsdaten für das im November erwartete Hybrid-Crossfire , einem Teil von CrossfireX , bekannt gegeben. So soll die Kombination aus einer Radeon HD 2400-Grafikkarte und einem RS780 -Chipsatz mit integrierter Grafik einen Leistungszuwachs von 50% im 3DMark 06 ermöglichen.

von Georg Wieselsberger,
25.10.2007 13:16 Uhr

Wie VR-Zone berichtet, hat AMD Leistungsdaten für das im November erwartete Hybrid-Crossfire, einem Teil von CrossfireX, bekannt gegeben. So soll die Kombination aus einer Radeon HD 2400-Grafikkarte und einem RS780-Chipsatz mit integrierter Grafik einen Leistungszuwachs von 50% im 3DMark 06 ermöglichen.

Nvidia hatte für HybridSLI Leistungsgewinne von 5-40% angegeben, je nach Leistung der eingesetzten Grafikkarte. Je besser die Grafikkarte, desto geringer der Gewinn durch die Hybrid-Verbindung. Dies dürfte auch auf AMDs Hybrid-Crossfire zutreffen, ist doch die HD 2400 die langsamste aktuelle Karte von AMD.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.