AMD - Weitere Benchmarks der HD 38x0-Karten

Im Forum von VR-Zone sind weitere umfangreiche Benchmarks der Radeon HD 38x0-Karten aufgetaucht. Dabei handelt es sich anscheinend um interne Benchmarks, die von AMD ausgeführt worden. Als Prozessoren kamen ein Athlon X2 6400+ mit 3,2 Ghz, ein Intel Core 2 Duo E6850 und ein Core 2 Quad Q6850 mit jeweils 3 Ghz zum Einsatz. Dabei erreicht die HD 3870 als Einzelkarte im 3DMark 06 mit dem Intel-Quadcore den besten Wert von 11660, die HD 3850 erzielt 10426 Punkte. Dies sind jeweils ca. 900 Punkte mehr als mit dem Intel-Dualcore und ca. 1800 Punkte mehr als mit dem Athlon X2 6400+.

von Georg Wieselsberger,
13.11.2007 10:26 Uhr

Im Forum von VR-Zone sind weitere umfangreiche Benchmarks der Radeon HD 38x0-Karten aufgetaucht. Dabei handelt es sich anscheinend um interne Benchmarks, die von AMD ausgeführt worden. Als Prozessoren kamen ein Athlon X2 6400+ mit 3,2 Ghz, ein Intel Core 2 Duo E6850 und ein Core 2 Quad Q6850 mit jeweils 3 Ghz zum Einsatz. Dabei erreicht die HD 3870 als Einzelkarte im 3DMark 06 mit dem Intel-Quadcore den besten Wert von 11660, die HD 3850 erzielt 10426 Punkte. Dies sind jeweils ca. 900 Punkte mehr als mit dem Intel-Dualcore und ca. 1800 Punkte mehr als mit dem Athlon X2 6400+.

OCWorkbench hingegen berichtet von Benchmarkvergleichen einer bisher unbekannten Seite namens iax-tech. Dort wurde die Radeon HD 3870 sowohl einzeln als auch in Crossfire mit einer GeForce 8800 GT verglichen. Überraschungen gibt es dabei keine. Die HD 3870 liegt im 3DMark 06 als Einzelkarte stets einige wenige Prozent hinter der GeForce 8800 GT und ist im Crossfire-Verbund logischerweise klar schneller. Crossfire ist hier um den Faktor 1,61 bis 1,81 schneller als eine einzelne Karte.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.