AMD - Treiber verrät Radeon HD 5900

AMD hat zusammen mit einem Software-Development-Kit für ATI-Stream auch Beta-Treiber mit OpenCL-Unterstützung veröffentlicht. Diese Treiber sind normalerweise nur für Entwickler interessant.

von Georg Wieselsberger,
14.10.2009 13:19 Uhr

AMD hat zusammen mit einem Software-Development-Kit für ATI-Stream auch Beta-Treiber mit OpenCL-Unterstützung veröffentlicht. Diese Treiber sind normalerweise nur für Entwickler interessant, doch diesmal versteckt sich ein Hinweis auf bisher unbekannte ATI-Grafikkarten darin.

Neben den bereits erschienenen Radeon HD 5750, Radeon HD 5770, Radeon HD 5850 und Radeon HD 5870, die als Radeon HD 5700-Serie und Radeon HD 5800-Serie zusammengefasst werden, nennt der Treiber auch eine Radeon HD 5900-Serie:

ATI Radeon HD 5900 Series = ati2mtag_Evergreen, PCI\VEN_1002&DEV_689C
ATI Radeon HD 5900 Series = ati2mtag_Evergreen, PCI\VEN_1002&DEV_689D


Da auch hier der Codename »Evergreen« verwendet wird, handelt sich um neue Karten, die auf der gleichen Technik basieren wie die bisher erschienenen DirectX-11-Karten. Denkbar wären deutlich höher getaktete Karten. Hat AMD also noch ein Ass im Ärmel gegen den Fermi-Chip von Nvidia?

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.