AMD - Radeon HD 5830 noch diesen Monat? (Update)

Die externe Grafikkarte für Notebooks, die AMD auf der Consumer Electronics Show vorgestellt hat, verwendet eine Radeon HD 5830, die es auch für den Desktop geben soll.

von Georg Wieselsberger,
28.01.2010 16:09 Uhr

Wie ATI-Forum berichtet, will AMD diese neue DirectX-11-Grafikkarte noch Ende dieses Monats für den Retail-Bereich vorstellen. Die Grafikkarte soll dabei auf dem Layout und der Platine der Radeon HD 5850 basieren.

Aus diesem Grund soll sich in Sachen Speicherinterface und auch Speicherart (GDDR5) im Vergleich zum größeren Modell nichts ändern. Dementsprechend bleiben nur noch Änderungen an den Taktraten oder der Anzahl der Shader in der GPU.

Laut ATI-Forum könnte durch die größere Produktion gleicher Platinen bei der Radeon HD 5830 und 5850 die Kosten sinken und, falls dies an die Kunden weitergegeben wird, auch die Preise für die Grafikkarten.

Update 14.01.2009

Die Gerüchte um die ATI Radeon HD 5830 verdichten sich. Zwar fehlen immer noch genau Angaben zu den Taktraten von Grafikchip und Speicher, doch inzwischen sind Informationen zur Leistungsfähigkeit durchgesickert.

Nach diesen unbestätigten Angaben soll die Radeon HD 5830 die Leistung der Radeon HD 4890 bieten, mit dem zusätzlichen Vorteil der DirectX-11-Kompatibilität. Außerdem soll die neue ATI-Karte angeblich sogar günstiger angeboten werden als die Radeon HD 4890.

Sollten sich diese Gerüchte bestätigen, wäre die Radeon HD 5830 sicher für viele Gamer eine sehr interessante Karte. Als Erscheinungstermin soll weiterhin Ende Januar vorgesehen sein.

Update 28.01.2010

Die Radeon HD 5830 scheint sich weiter zu verzögern und wohl auch den Termin Ende Januar 2010 einhalten.Auch der 5. Februar, von manchen als neuer Termin gehandelt, ist falsch. Offiziell ist zu dieser Karte nichts zu erfahren, und so hat DigiTimes zumindest von AMD-Partnern gehört, dass nun der 16. Februar als Termin im Raum steht.

Grund für die Verschiebungen ist vermutlich ein Problem mit der Platine der Karte. Nach wie vor sind keine neuen Spezifikationen vorhanden, doch nach unbestätigten Angaben soll die Radeon HD 5830 die Leistung der Radeon HD 4890 bieten, mit dem zusätzlichen Vorteil der DirectX-11-Kompatibilität.

Außerdem soll die neue ATI-Karte angeblich sogar günstiger angeboten werden als die Radeon HD 4890. Ein Preis von 290 US.-Dollar ist im Gespräch. Sollten sich diese Gerüchte bestätigen, wäre die Radeon HD 5830 sicher für viele Gamer eine sehr interessante Karte.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.