AMD - Catalyst-Treiber 6.11 sind erschienen

ATI hat neue Catalyst-Treiber für Besitzer einer Radeon-Grafikkarte zum Download bereit gestellt.

von Panagiotis Kolokythas,
16.11.2006 12:59 Uhr

ATI bleibt sich auch nach der Übernahme durch AMD treu und bringt jeden Monat eine neue Version der Catalyst-Treiber für Besitzer einer Grafikkarte mit Radeon-Grafikchip. Die erst kürzlich erschienenen Catalyst 6.10 (wir berichteten) werden nun im November durch die Catalyst 6.11 abgelöst.

Die Treiber können wie gewohnt in Verbindung mit allen Grafikkarten ab Radeon 9500 eingesetzt werden. Zusätzlich unterstützt die Software auch die ATI-Chipsätze Radeon Xpress X1150 und Xpress 200. Neu hinzu kommt "Software Crossfire"-Unterstützung (also Crossfire ohne Masterkarte oder externe Kabel) für jede Kombination aus Radeon X1900 und X1950, die in einem System installiert ist.

Beim 3D-Shooter Call of Duty 2 haben die Entwickler die Performance bei X1900-Software-Crossfire-Konfigurationen erhöht. Zusätzlich gehören Darstellungsfehler, Abstürze und Performance-Probleme bei 3DMark03, PCMark05, Rome: Total War, Rush for Berlin, Tomb Raider Legend und Ubersoldier der Vergangenheit an.

Die Catalyst 6.11 können nur unter Windows XP und Windows XP x64 eingesetzt werden. Für alle, die Windows Vista testen, bietet ATI seit kurzem Treiber für die finale Version von Vista zum Download an (wir berichteten).

Download: Catalyst 6.11

(PCWelt.de)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.