AMD-Aktie mit Verlusten

von GameStar Redaktion,
15.03.2000 16:16 Uhr

Die Aktien von AMD haben am Dienstag an den amerikanischen Börsen erhebliche Verluste hinnehmen müssen. Der Grund für den knapp 10%-igen Kursverlust liegt in der Entscheidung von Microsoft begründet, die statt einem AMD-Chip eine CPU von Intel in ihre am letzten Freitag vorgestellte X-Box einsetzen. Damit ist der Schub, den die Aktie durch die Auslieferung von 1-GHZ-Prozessoren erfahren hatte, schon wieder aufgebraucht.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...