AMD Athlon 64 FX-55

Die schnellste Spiele-CPU! Mit 2,6 GHz, 1 MByte L2-Cache und 64-Bit-Erweiterung macht der Athlon 64 FX-55 zur Zeit jeden Intel-Chip nass.

11.11.2004 17:03 Uhr

Beim neuen Sockel-939-Flagschiff Athlon 64 FX-55 legt AMD noch eine 200-MHz-Schippe drauf und nähert sich mit jetzt 2,6 GHz gemächlich der 3,0-GHz-Schallmauer. Technisch gleicht der 830 Euro teure Chip seinem Vorgänger Athlon 64 FX-53 und damit auch dem Athlon 64/4000+: 1 MByte L2-Cache, Dual-Channel-Speicher-Interface für DDR400-RAM und AMDs 64-Bit-Erweiterung. Wie die zwei anderen CPUs entsteht auch der FX-55 im bewährten 130-Nanometer-Prozess. Die weiterentwickelte 90-Nanometer-Fertigung will AMD bei den FX-Topmodellen erst später einsetzen.

Durch unsere Benchmarks flitzte der AMD Athlon 64 FX-55 erwartungsgemäß im Rekordtempo! Schließlich war schon der 200 MHz langsamere AMD Athlon FX-53 der bis dato schnellste Prozessor für Spieler. Der Performance-Gewinn ist jedoch marginal: Mit dem MSI Board K8T Neo 2, 1,0 GByte RAM und einer Geforce FX 5900 Ultra beschleunigt der AMD Athlon FX-55 Epics UT 2004 (1024x768) auf 144,9 fps, der FX-53 liegt hier bei 140,2 fps - ein Plus von schlappen 3,5 Prozent.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen