AMD Athlon X4 860K - Quadcore-CPU für 90 Euro

AMD präsentiert mit dem Athlon X4 860K den ersten Prozessor für den Sockel FM2+ ohne integrierte Grafiklösung. Das macht sich positiv beim Preis bemerkbar.

von Dennis Ziesecke,
19.08.2014 16:05 Uhr

Aus APU wird CPU: AMDs Athlon X4 860K verzichtet auf die integrierte Grafikeinheit.Aus APU wird CPU: AMDs Athlon X4 860K verzichtet auf die integrierte Grafikeinheit.

Der AMD Athlon X4 860K entspricht größtenteils dem A10-7850K und nutzt ebenfalls den Sockel FM2+. Im Inneren arbeitet das aktuelle Kaveri-Design auf Basis von zwei Steamroller-Modulen. Die Taktfrequenz liegt bei 3,7 Gigahertz (Turbo: 4,0 Gigahertz). Die TDP belässt AMD allerdings bei 95 Watt obwohl die GPU wegfällt. Produziert wird der Prozessor weiterhin im 28-nm-Verfahren.

Besitzer eines FM2+-Mainboards und einer dedizierten Grafikkarte können mit dem Athlon X4 860K etwas sparen: Wird der A10-7850K zu Preisen ab 145 Euro angeboten, liegt der Preis des Athlon X4 860K bei nur noch 90 Euro.

AMD CPU-Historie - 15 Prozessorgenerationen im Überblick ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen