AMD - Aufteilung in zwei Firmen?

Die Webseite 247WALLSt meldet, dass die Aktien von AMD zur Zeit deutlich mehr als üblich gehandelt werden und dadurch der Kurs ansteigt, obwohl es eigentlich keine offiziellen Neuigkeiten gibt. Allerdings gibt es Gerüchte im Umfeld, die für die Käufe sorgen könnten. Neben einer Übernahme von AMD oder einem Rücktritt von CEO Hector Ruiz scheint die Aufteilung von AMD in zwei unabhängig arbeitende Firmen das Gerücht zu sein, dem am meisten Glauben geschenkt wird. Dabei soll ein Teil sich auf die Fertigung von Chips für andere Firmen konzentrieren, während der andere sich um die Prozessoren und Grafikchips kümmert. Von AMD gibt es zu keinem der Gerüchte eine Stellungnahme.

von Georg Wieselsberger,
07.05.2008 09:42 Uhr

Die Webseite 247WALLSt meldet, dass die Aktien von AMD zur Zeit deutlich mehr als üblich gehandelt werden und dadurch der Kurs ansteigt, obwohl es eigentlich keine offiziellen Neuigkeiten gibt. Allerdings gibt es Gerüchte im Umfeld, die für die Käufe sorgen könnten. Neben einer Übernahme von AMD oder einem Rücktritt von CEO Hector Ruiz scheint die Aufteilung von AMD in zwei unabhängig arbeitende Firmen das Gerücht zu sein, dem am meisten Glauben geschenkt wird. Dabei soll ein Teil sich auf die Fertigung von Chips für andere Firmen konzentrieren, während der andere sich um die Prozessoren und Grafikchips kümmert. Von AMD gibt es zu keinem der Gerüchte eine Stellungnahme.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...