AMD Catalyst - Beta-Treiber verbessert Grafikleistung um bis zu 15%

Der Grafik- und Prozessor-Chip-Hersteller AMD hat zwei Updates für das Treiberpaket Catalyst veröffentlicht. Eines davon, ein Beta-Treiber, verbessert die Leistung im Rollenspiel The Elder Scrolls 5: Skyrim um bis zu 15%.

von Florian Inerle,
14.12.2011 17:55 Uhr

Speziell mit der HD 6900 sollen Spieler einen Leistungsschub erfahren.Speziell mit der HD 6900 sollen Spieler einen Leistungsschub erfahren.

Über den offiziellen Blog von AMD veröffentlichte der bekannte Prozessor- und Grafikchip-Hersteller zwei neue Updates des Treiberpakets Catalyst. Das erste, bereits einige Tage alte Update 11.12 verbessert unter anderem die Darstellung auf mehreren Bildschirmen mit dem Programm »AMD Eyefinity«. Auch die aktuelle Version der Open Graphics Library 4.2 wird nun offiziell unterstützt.

Außerdem hat AMD noch einen Preview-Treiber 12.1 veröffentlicht, der neben einer besseren HD-Darstellung auch das »Catalyst Control Center« verbessert und das Benutzerinterface verändert.
AMD empfiehlt allen Besitzern einer Grafikkarte mit einem Chip des Herstellers dringend, den neuen Beta-Treiber 12.1 zu installieren und damit zu spielen. Speziell Spieler des Rollenspiels The Elder Scrolls 5: Skyrim mit einer AMD Radeon HD 6900 erfahren mit der neuen Beta-Version einen Leistungsschub von bis zu 15% bei aktiviertem Multi-Sample-Anti-Aliasing.

Bei der Version 12.1 sei es sehr wichtig, in dem Reiter »Center Preferences« einen Reset durchzuführen bevor neue Profile verwendet werden, so AMD. Dadurch soll verhindert werden, dass Kompatibilitätsprobleme mit älteren Treiber-Versionen auftreten.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...