AMD doch zuerst mit DirectX 11? - Neue GPUs "im Wesentlichen" fertig

AMD wartet laut Meldungen aus Taiwan nur darauf, dass TSMC seine Produktionsprobleme löst.

von Georg Wieselsberger,
31.05.2009 11:00 Uhr

Wie bit-tech.net unter Bezug auf AMD- und Nvidia-nahe Quellen im Umfeld der übermorgen startenden Computex meldet, soll AMD nun doch eher als Nvidia DirectX 11-Karten bereits im Oktober veröffentlichen. Die Grafikchips seien "im Wesentlichen" fertig und das schon einige Zeit, AMD warte nur noch darauf, dass der Auftragshersteller TSMC seine Probleme bei der Produktion in 40nm in den Griff bekommt. Die weiteren Informationen decken sich mit dem, was bisher schon bekannt war: AMD wird auch diesmal auf einen schnellen, kleinen Einzelchip setzen, der für die High-End-Karten doppelt verbaut wird.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen