AMD drosselt Produktion - Produktion unterhalb der Nachfrage

AMD wird auf die gesunkene Nachfrage durch eine massive Drosselung der Produktion reagieren.

von Georg Wieselsberger,
27.01.2009 11:00 Uhr

AMD wird auf die gesunkene Nachfrage durch eine massive Drosselung der Produktion reagieren. Die weitere Produktion soll sich unterhalb der tatsächlichen Nachfrage befinden. Damit will AMD vermeiden, dass sich während der Wirtschaftskrise große Lagerbestände aufbauen. CEO Dirk Meyer nannte insbesondere den Bereich der Notebooks, der zu dieser Maßnahme geführt habe. Er fügte hinzu, dass AMD weniger Prozessoren verkaufen werde als nachgefragt werden, um die Lagerbestände im ersten Quartal abzubauen und man in dieser Zeit ganz klar weniger produzieren als ausliefern werde. Wie sich diese Maßnahme von AMD auf die im Handel verfügbaren Prozessoren auswirkt, ist noch nicht bekannt. Intel hat bisher keinerlei Produktionsdrosselungen angekündigt.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...