AMD - Ermittlungen gegen ATI abgeschlossen

AMD hat bekannt gegeben, dass das US-Department of Justice die Ermittlungen gegen ATI wegen angeblicher Preisabsprachen abgeschlossen hat.

von Georg Wieselsberger,
15.10.2008 12:30 Uhr

AMD hat bekannt gegeben, dass das US-Department of Justice die Ermittlungen gegen ATI wegen angeblicher Preisabsprachen abgeschlossen und das Verfahren ohne weitere Maßnahmen eingestellt hat. Untersucht wurde, ob es bei Grafikkarten zwischen Nvidia und ATI vor der Übernahme durch AMD Absprachen im Bereich Marketing oder bei den Preisen gegeben hat.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...