AMD - Firmen-Blog gehackt, verunstaltet und Datenbank kopiert

Nach einem Hackerangriff auf das Firmen-Blog von AMD, bei dem auch eine Datenbank kopiert wurde, hat das Unternehmen das Blog erst einmal offline genommen.

von Georg Wieselsberger,
21.08.2012 14:24 Uhr

Der Angriff fand laut Informationen von eWeek bereits am 19. August statt. Eine Hackergruppe, die sich selbst »r00tbeer« nennt, hatte das Firmenblog von AMD verunstaltet und auch eine Datenbank kopiert, die Passwörter von Angestellten enthält.

Nachdem der Angriff bemerkt worden war, wurden die Passwörter geändert und das Blog offline genommen. Aktuell ist die AMD Blogs-Webseite noch immer deaktiviert, soll aber so schnell wie möglich wieder online gehen. Insgesamt sind rund 200 registrierte Usernamen und Passwörter in die Hände der Hacker gelangt sein.

Die Datenbank wurde anschließend auch im Internet veröffentlicht. Allerdings sind die Passwörter laut AMD durch die Verwendung eines Salts geschützt, einer Methode, die den Aufwand zur Entschlüsselung deutlich erhöht. AMD verwendet für sein Firmen-Blog die freie Weblog-Software Wordpress, die schon öfters als Einfallstor für Angriffe diente, wenn nicht die aktuellsten Versionen eingesetzt wurden.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen