AMD - Grafikkarten-Überraschung Anfang 2010?

Wie bereits mehrmals berichtet, sieht es so aus, als würde Nvidia erst im 1. Quartal 2010 in der Lage sein, Geforce-Karten mit dem neuen Fermi-Chip auszuliefern. Zufällig soll AMD für den gleichen Zeitraum eine Überraschung in Sachen Grafikkarten planen.

von Georg Wieselsberger,
12.11.2009 15:48 Uhr

Zunächst berichtet Alienbabeltech über eine »mysteriöse X2-Grafikkarte«, die man erhalten habe, hinter der sich jedoch wohl nur die aus Gerüchten bereits bekannte Dual-GPU-Karte Radeon HD 5950 verbergen dürfe. Die Größe der Karte und vor allem die Taktraten von 725 MHz für die Grafikchips und die Shaderanzahl von pro GPU, die der einer einzelnen Radeon HD 5850 entsprechen, deuten ebenfalls darauf hin.

Noch interessantere Infos am Ende des Artikel besagen, dass das Schweigeabkommen (NDA, Non-Disclosure Agreement) zur ATI Radeon HD 5970 am 19. November ausläuft. Nach diesem Zeitpunkt dürfen dann erste, handfeste Informationen zu dieser Karte veröffentlicht werden. AMD werde im ersten Quartal 2010 außerdem eine neue Grafikkarte namens Radeon HD 5870 XTX veröffentlichen, für die handverlesene Grafikchips verwendet werden sollen.

Der XTX-Anhang wurde von AMD länger nicht mehr verwendet, stand aber stets für klar schnellere Versionen. Diese vermutlich höher getaktete Radeon HD 5870 könnte als Konkurrent für die neuen Nvidia-Karten gedacht sein. Doch AMD plant angeblich für den gleichen Zeitraum auch eine »große Überraschung«, bei der es sich dann anscheinend nicht um die XTX-Karte handelt. Hat AMD ein weiteres Ass gegen die Fermi-Geforce im Ärmel?

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen